Tanzszene Paderborn

Der Vernetzungsgedanke von Tanz OWL spielt in Paderborn eine besondere Rolle. Akteure der lokalen Tanzszene schließen sich zusammen, um mit dem Kulturamt eine gemeinsame Produktion an einem besonderen Ort der Stadt zu realisieren. Besonders ist auch, dass keine typische Theatersituation entsteht, sondern dass das Publikum sich während der Aufführung in der Regel an die verschiedenen Orte der einzelnen Choreographien bewegt.

Seit 2016 verbindet Paderborn und Herford eine Partnerschaft. Die Projekte in beiden Städten sind thematisch verbunden. Gruppen aus den beiden Städten nehmen an den Projekten der jeweils anderen teil.

dranbleiben!

Samstag, 10. Dezember und Sonntag, 11. Dezember 2022,
jeweils 18.00 Uhr, Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

Eintritt: 8,- €
eintrittsfrei an der Abendkasse mit dem AStA-Kulturticket

Vorverkauf und alle weiteren Details unter www.paderborn.de/tanzowl


2022 hat es die Tanzszene in Paderborn schwer getroffen. Alle kämpften und kämpfen noch immer damit, nach der Pandemie wieder in einen normalen Lehr-, Trainings-, Proben-, Projekt- und Finanzierungsbetrieb zu kommen. Im Mai 2022 richtete zudem ein Tornado schwere Schäden in der Stadt an. Zwei Studios waren massiv betroffen. Es stellte sich mitunter die Existenzfrage. Insgesamt rückten bei allen Beteiligten andere Fragen und Projekte als das jährliche gemeinsame Projekt in den Vordergrund. Auch die Partnerschaft mit Herford konnte nicht gepflegt werden.

Aber im Herbst 2022 regte sich der Gedanke: „Wir wollen dranbleiben.“ Alle tragen bei, was sie wie auch immer auf Lager haben. So entstand das 2022er Projekt mit dem merkwürdigen Namen: „dranbleiben!“

Alle tragen bei, was sie wie auch immer auf Lager haben. So entstand das 2022er Projekt mit dem merkwürdigen Namen: „dranbleiben!“ Es spiegelt wider, das weiter freudig und kreativ getanzt wird und Grundlagen für weitere Jahre geschaffen werden, auch wenn in einem Jahr wie diesem kaum daran zu denken ist, so fokussiert und dramaturgisch konsequent gemeinsam zu arbeiten wie sonst!


Die Produktionen der letzten Jahre:

  • Waterfalls, Waldbad Schloß Neuhaus, Juli 2010
  • Informierte Körper, Heinz Nixdorf MuseumsForum, Juli 2011
  • Around the Gardens, Schlosspark und angrenzende Gebäude Schloß Neuhaus, Mai 2012
  • Tanz am Kamp, Theodorianum und Theologische Fakultät, Juni 2013
  • Tanzzone, damalige Städtische Galerie Am Abdinghof, Juni 2014
  • Ludi Palatini, Museum in der Kaiserpfalz, Juni 2015
  • Mov’in’Church, Christus-Kirche Schloß Neuhaus, Juni 2016
  • sportlich sportlich, Ahorn-Sportpark, Juni 2017
  • Schaufenster, Automobile Markötter, Juli 2018
  • Probieren geht über Studieren, Universität Paderborn, Juni 2019
  • Dis-Tanz, Kardinal-Degenhardt-Platz, September 2021