Tanz OWL Detmold

Das Kulturteam der Stadt Detmold legt den Schwerpunkt der Tanzförderung in der Region Ostwestfalen-Lippe auf Tanz im öffentlichen Raum. Zeitgenössischer Tanz im öffentlichen Raum bezieht sich auf die architektonischen und räumlichen Möglichkeiten der Umgebung und tritt zu dieser in Beziehung. Die anwesenden Zuschauer_innen werden mit neuen Perspektiven, die Choreographien im öffentlichen Raum schaffen überrascht. Während des Tanzfestival „Movements“ setzen sich Tänzer_innen und Choreograph_innen auf verschiedene Art und Weise mit dem sie umgebenden Stadtraum auseinander.

Neben den Tanztheater-Aufführungen werden Workshops mit Tänzer_innen der eingeladenen Gruppen für interessierte Laientänzer_innen angeboten. Die in diesen Workshops erarbeiteten Choreographien sind u.a. Elemente aus den aufgeführten Produktionen.

Inhaltlicher Schwerpunkt des Festivals „Movements“ ist die Auseinandersetzung mit dem Thema „Jugend“. Was bedeutet es heute jung zu sein, wie stellen sich Jugendliche ihre Gegenwart und Zukunft vor. Mit den Aufführungen sollen insbesondere Jugendliche und junge Erwachsenen für Tanztheater und zeitgenössischen Tanz im öffentlichen Raum begeistert werden. Die Veranstaltungen sind eintrittsfrei.

Aufführungen zeitgenössischen Tanzes im öffentlichen Raum sind Teil kultureller Bildung außerhalb von klassischen Bildungs- und Kulturinstitutionen anhand von Praktiken urbanen Lernens in öffentlichen Räumen.

Events in Detmold

CoLab 2019
from to
Detmold
CoLab 2019
from to
Detmold