Tanz OWL | April bis Dezember 2017 | Bielefeld Detmold Gütersloh Herford Höxter Minden Paderborn

Herford

Kantorhaus und Münster Herford

Logo Stadttheater Herford

Kontakt

Stadttheater Herford
Theaterbüro:
Linnenbauerplatz 6
32052 Herford
Tel.: 0 52 21 / 5 00 07
Abendkasse: 0 52 21 / 5 00 08
Fax: 0 52 21 / 1 89-15 60
E-Mail: theater@herford.de
www.theater.herford.de

Termine

29.04.17

Szenenbild

Die Nibelungen

Tanzepos mit mittelhochdeutschen Texten, Choreographie: Lars Scheibner
Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz

In 25 poetischen Tanzbildern wird auf fesselnde Weise der erste Teil des mittelalterlichen Nibelungenliedes erzählt. Kriemhild wächst mit ihren Brüdern Gernot, Giselher und Gunther, dem späteren König im Reich der Burgunden, auf. Siegfried, ein Königssohn aus Xanten, verliebt sich schon beim Anblick des Bildes von Kriemhild in sie. Als Siegfried nach Worms kommt, berichtet Hagen von Tronje, der treue Gefolgsmann und Berater Gunthers, von Siegfrieds Taten und von der Unverwundbarkeit des Drachentöters.

Den wahren Grund seines Kommens hält Siegfried jedoch geheim und ebenso geheim beobachtet ihn Kriemhild, die sich nun ihrerseits in ihn verliebt. Doch auch Kriemhilds Bruder Gunther ist auf Brautschau. Er will aber nicht irgendeine Braut, sondern: Er will ausgerechnet die mit magischen Kräften ausgestattete isländische Königin Brünhild zu seiner Frau machen. Er bittet Siegfried um Hilfe, damit er Brünhild im Wettkampf bezwingen kann. Damit dies gelingen kann, muss Siegfried allerdings eine List anwenden, die sich später gegen ihn wendet.

Lars Scheibner wurde von der Fachzeitschrift »Ballett-Tanz« als Nachwuchsstar des Jahres 2003 gefeiert. 2009 erhielt er den Conrad-Ekhof-Preis in Gold für seine Arbeit als Choreograph am Schweriner Theater.

Preise 28 | 26 | 22 | 18 €

23.09.17

Szenenbild

Sportlich - Sportlich … „Erster, Zweiter, Bester, …“

Das Choreographenteam Christine Grunert und Olaf Herzog wird in diesem Jahr wieder im Rahmen von Tanz OWL mit dem Tanzensemble "Solomomento" ein Tanzstück entwickeln.

Unter dem Titel „Erster, Zweiter, Bester, …“ werden sie sich mit den Besonderheiten, Leistungen und Spezialitäten der Tanzkunst auseinandersetzen und dabei Elemente des zeitgenössischen Tanzes und des Tango Argentino verknüpfen. Mit Witz, Humor, Ehrgeiz und Disziplin finden kunstvolle, spektakuläre und kuriose Versuche statt, sich zu vergleichen, sowie trickreich gegeneinander und miteinander anzutreten.

Ebenso werden Ensembles aus Paderborn ihre tänzerisch-sportlichen Beiträge präsentieren.

Veranstalter: Kultur Herford gGmbH - Stadttheater in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Paderborn

18.11.17

Szenenbild

NRW Juniorballett

Das NRW Juniorballett ist eine ganz besondere Compagnie. Sie besteht aus zwölf jungen Tänzerinnen und Tänzern aus der ganzen Welt. Xin Peng Wang, der das Ballett in Dortmund seit 2004 künstlerisch leitet und mit seiner ganz eigenen Tanzsprache längst zu einer international gefragten Compagnie gemacht hat, erfüllte sich einen persönlichen Traum und begründete 2014 auch das NRW Juniorballett, das ganz eng an das Dortmunder Ballett angegliedert ist und hochbegabten Nachwuchstänzern eine ganz eigene Plattform bietet. Sie alle sind bereits fertig, professionell ausgebildet, sie kommen von den verschiedensten Akademien und erhalten in Dortmund »ihren letzten Schliff«, wo sie zwei Jahre lang ihre ersten Berufserfahrungen sammeln und in den normalen Alltag eines Tänzers eingeführt werden.

Inzwischen hat es sich sogar herumgesprochen: Die Welt schaut längst auch auf das Dortmunder Juniorballett, wenn es um die besten Nachwuchstänzer geht, – so das Magazin »Pure Lebenslust« in einer aktuellen Ausgabe. Denn neben Hamburg und München ist Dortmund die einzige Ausbildungsstätte in Deutschland dieser Art.

Die jungen Tänzer sind vor allem eines: sehr avantgardistisch, neu und ungewöhnlich modern. Bei ihrem Gastspiel in Herford präsentieren sie sich mit einer umfangreichen Leistungsschau und ihrer ganzen Kreativität.

Ein seltenes Tanzerlebnis und eine großartige Möglichkeit, Tanz in seiner besten Form zu erleben.

Preise 28 | 26 | 22 | 18 €

28.11.17

Szenenbild

Das Dschungelbuch

Ein Tanzabenteuer für die ganze Familie
Deutsche Tanzkompanie

Mowgli ist allein im Dschungel. Von seinen Eltern wurde er durch einen Angriff Shir Khans, des Tigers, getrennt. Das Wolfsrudel nimmt sich seiner an und zieht ihn zusammen mit seinen eigenen Jungen auf. Mowgli lernt, im Dschungel zu überleben und findet im Bären Balu und dem schwarzen Panther Baghira Freunde, die ihn beschützen. Einfach haben es die beiden Pflegeväter mit ihrem Schützling jedoch nicht. Einerseits ist Mowgli ein, allen Wesen freundlich gesinnter Junge und andererseits trachtet nicht nur Shir Khan dem Menschenjungen nach dem Leben.

Balu und Baghira haben alle Pfoten voll zu tun, um immer neue Gefahren von Mowgli abzuwenden und ihm gleichzeitig die schönen Seiten des Lebens nahe zu legen.

Große Abenteuer und viel Heiterkeit zeichnen die fantasievolle Geschichte um die Entwicklung des Findelkindes Mowgli aus. Frei nach dem Welterfolg von Rudyard Kipling erweckt Choreograph Lars Scheibner die spannende Vorlage mit den Tänzern der Deutschen Tanzkompanie zu neuem Leben. Dabei dürfen die Schlange Kaa und die Affenbande natürlich nicht fehlen. Urige Spannung, der Rhythmus des Dschungels und viel Humor laden zu einem besonderen Tanzvergnügen ein.

Preise Kinder 7,50 €, Erwachsene 10,00 €

Seitenanfang

Eine Seite von ardventure